aktuell news avc

kambodscha

Kambodscha: Vom Englischunterricht zur Gemeindegründung

Das Functional English Center (FEC) befindet sich in einer ärmeren Siedlung nahe der bekannten Tempelanlage Angkor Wat in Siem Reap. Das Zentrum bietet Kinder und Jugendlichen Englischunterricht an, damit sie es in der Schule und später bei der Arbeitssuche leichter haben. Das Sprachniveau geht bis hin zur Ausbildung als Übersetzer mit Diplom.

Die Zeit im FEC ermöglicht es den Kindern aber auch, Jesus Christus kennenzulernen und eine Beziehung zu ihm aufzubauen. Bevor das Zentrum gegründet wurde, waren die buddhistischen Familien resistent gegen jede christliche Bewegung. Da aber die Eltern wollten, dass ihre Kinder Englisch lernen, schickten sie ihre Kinder ins FEC. Sie beobachteten, dass ihre Kinder Freude am Lernen hatten und sich ihr Verhalten änderte, was sie dazu motivierte, bei Schulaktivitäten und Abschlussfeiern teilzunehmen und mitzuhelfen. Und so erhielten die Mitarbeiter des FEC immer mehr Kontakt zu den Familien, welche sie in ihren Häusern willkommen hießen. Die Beziehungen zu den Familien entwickelten sich gut, sie konnten den buddhistischen Familien Gebet anbieten und das Evangelium weitergeben.

Die Schule in ihrer Doppelrolle funktioniert sehr gut. So gut, dass auf Wunsch der Eltern das Angebot stark erweitert wurde und nun auch Erwachsenenbildung, Kinderbetreuung und einen Kindergarten miteinschließt. Eltern wie Kinder werden dabei mit der christlichen Botschaft und den biblischen Geschichten vertraut gemacht. Auf diese Weise gelingt es den Mitarbeitenden des FEC, aus einer praktischen Hilfeleistung heraus Menschen mit dem Wort Gottes zu erreichen.

Inzwischen haben sechs Familien Jesus angenommen. Durch den Aufbau der guten Beziehungen zu diesen Familien wurde eine Gemeinde gegründet: Die Pathway of Life Church begann mit einigen Eltern, die Gottes Heilung und die Erhörung ihrer Gebete erlebt hatten. Jetzt schlägt auch ihr Herz für die Weitergabe der guten Nachricht von Jesus.