aktuell news avc

 
Libanon KW 19Libanon: Mitten im Chaos finden Menschen zu Jesus
Mitten im aussichtslos scheinenden Chaos ist AVC in der Lage, zahlreiche bedürftige Familien zu versorgen.

Kriege, religiöse Spaltungen, politische Probleme, Korruption, Inflation und COVID-19 prägten die jüngste Geschichte des Libanon. Und dann kam der 4. August 2020, der Tag, an dem Beirut die drittgrößte Explosion der Welt erlebte. Die halbe Stadt wurde zerstört, es gab mehrere Tausend Opfer, und Hunderttausende von Menschen wurden plötzlich obdachlos. Das Land wurde mit apokalyptischer Wucht getroffen.

All dies führte zum Elend des libanesischen Volkes: Immer mehr Menschen haben ihre Arbeit verloren. Viele verlassen das Land, das seit 2019 keine Regierung mehr hat. Die Währung befindet sich im freien Fall, während die Preise in die Höhe schießen. Teilweise warten die Menschen stundenlang, um ihr Auto zu tanken oder um Brot und andere Lebensmittel zu kaufen.

Unser Mitarbeiter im Libanon berichtet, dass mitten in diesem aussichtslos scheinenden Chaos Menschen ihre Herzen für Jesus öffnen. Und dank Ihren Spenden und Ihrer Unterstützung im Gebet ist AVC in der Lage, auf verschiedenen Wegen zahlreiche bedürftige Familien zu versorgen. Vielen herzlichen Dank dafür!