AVC Afghanistan
June 01 2022

Die Kirche wächst

AFGHANISTAN
Voll verschleierte Journalistinnen, eine hungernde Bevölkerung – die negativen Schlagzeilen scheinen kein Ende zu nehmen. Viele Menschen haben in den letzten Monaten Afghanistan verlassen, sind sogar bis nach Brasilien geflüchtet. Doch dank des beherzten Engagements unserer Partner gibt es Hoffnungsschimmer.

„Wir haben viele schlimme Dinge über Afghanistan gehört. Doch Jesus ist in Afghanistan und die Kirche wächst,“ erzählen unsere Partner. Generationen von Gläubigen gehen mittlerweile aus den Trainings unserer Partner hervor: Bereits 2019 berichten wir von Omid*, der durch einen anderen Kursteilnehmer zu Christus gefunden hatte.

Omid hatte seinen Einfluss als Stammesführer zuvor schamlos genutzt, um Nachbarn um ihr Land zu bringen und sich dieses unter den Nagel zu reißen. Als er dann gläubig wurde, stellte Jesus sein Leben auf den Kopf. Sein von Gewalt geprägtes Familienleben wurde friedlich und freudvoll. Und Gott wirkte ihn ihm: Nachdem er gläubig wurde, entschied er aus freien Stücken, den Leuten in seiner Community das Gestohlene zurückzuerstatten.

Omid brennt für Jesus, da er die Veränderung in seinem eignen Leben sieht. Durch sein Zeugnis haben mittlerweile auch seine Töchter und seine Ehefrauen zu Jesus gefunden. Darüber hinaus sind weitere Verwandten seinem Beispiel gefolgt. Unter anderem Amid*, der nun kürzlich ebenso das Jüngerschaftstraining abgeschlossen hat und seine „Graduierung“ feiern konnte.

Doch ihren „neuen Glauben“ dürfen die Konvertiten keineswegs offen ausleben. Kein Uneingeweihter darf die Veränderung in ihrem Herzen erkennen. „Für uns in Europa ist es unvorstellbar – aber diese Christen müssen weiterhin die Moschee besuchen, um nicht aufzufallen. Alles andere würde ein sofortiges Todesurteil bedeuten,“ erklären unsere Partner.

Was uns Sorgen bereitet, ist die katastrophale humanitäre Lage im Land. Laut UNICEF ist mehr als die Hälfte der Bevölkerung auf humanitäre Hilfe durch Hilfsorganisationen angewiesen. 3 Mio. Kindern droht Unterernährung. Wir haben eine Möglichkeit, Hungernde mit Lebensmittel zu versorgen, die wir gerne wahrnehmen. Helfen auch Sie uns dabei.


*Name aus Sicherheitsgründen geändert

AVC AfghanistanAVC Afghanistan


Stay informed

Every commitment starts with staying informed. We have several free offers for you, digital and printed. Stay up to date.

Slogan Footer
Sprachwahl DE / EN