aethiopienNotleidende

aethiopien3.3 wasserWasser in der Steppe

Staudämme – Vorsorge für die Trockenzeit
Drei Staudämme, die in saisonal austrocknenden Flüssen gebaut werden, halten das Wasser weit über die Regenzeit hinaus zurück. Durch die Bindung des Wassers im Sand wird die Verdunstung verhindert.

Frauen und Kinder entlastet
Besondere Nutznießer dieses Projekts sind Frauen und Kinder. Traditionell für die Wasserbeschaffung zuständig, müssen sie teils lange Fußmärsche auf sich nehmen. Die Wasserstellen sind meist stark verschmutzt, ideale Brutstätten für Krankheitserreger.Der erleichterte Zugang zu sauberem Wasser entlastet Kinder vom zeit- und kräfteraubenden Wassertragen und schafft Freiraum für den Schulbesuch.

Die 15 000 Bewohner der Grenzregion zu Kenia sind sehr dankbar.