aktuell news head de

Saeed Abedini

Iran: Pastor Saeed Abedini ist frei

Nach mehr als drei Jahren Haft kann Pastor Saeed Abedini zu seiner Frau und seinen Kinder in die USA zurückkehren.

Pastor Saeed Abedini, gebürtiger Iraner mit US-Staatsbürgerschaft, wurde am 16. Januar 2016 nach mehr als drei Jahren Haft freigelassen. Nach medizinischen Untersuchungen in der Schweiz reiste er am 17. Januar in die USA, um dort endlich seine Familie wiederzusehen. Sein neunjähriger Sohn und seine siebenjährige Tochter waren außer sich vor Freude.

Naghmeh, Saeeds Frau ist ebenfalls tief bewegt: »Die vergangenen drei Jahre habe ich eine gewaltige Last verspürt, nicht nur als Ehefrau, sondern auch als Mutter, die ihre Kinder leiden sah.« Sie habe in dieser Zeit gelernt, Gott zu vertrauen. Am 5. Januar 2016 hatte Naghmeh mit einer 21-tägigen Fastenzeit begonnen. »Ich weiß nicht, was ich erwartet habe, aber ich fühlte, dass Gott mir sagt: »Lass alles los – leg die Situation mit Saeed vor mir nieder und ich werde mich darum kümmern.« So habe ich losgelassen, habe aufgehört zu reisen und zu sprechen. Interessant, dass es genau dann passierte, als ich losließ.«

Pastor Abedini wurde am 27. Januar 2013 wegen »Gefährdung der nationalen Sicherheit« durch Gemeindegründungen zu acht Jahren Haft verurteilt. Er wurde mehrfach gefoltert und dazu aufgefordert, seinem Glauben abzuschwören und zum Islam zurückzukehren.

»Betet weiter für uns«, bittet Saeeds Frau. »Die Reise ist noch nicht zu Ende. Er ist zu Hause, aber es gibt noch viele Dinge, durch die wir durch müssen.«