aktuell gebetsanliegen head de

Kommunismus

Kommunistische Welt

Vor 25 Jahren brach der Kommunismus größtenteils in sich zusammen. Dennoch gibt es noch kommunistisch regierte Länder. Die wohl bekanntesten unter ihnen sind Nordkorea, Kuba, China, Laos und Vietnam. In diesen Staaten leiden Christen unter Verfolgung oder Ausgrenzung. Ein Grund dafür ist, dass der christliche Glaube als »westlich« und für das Gedankengut des Kommunismus als gefährlich betrachtet wird.

In China gab es in verschiedenen Provinzen eine Zeit abgeschwächter Verfolgung. Diese Entwicklung ist jedoch seit 2013 wieder rückläufig: Kirchen werden geschlossen, Kreuze dürfen öffentlich nicht mehr zu sehen sein. Es wird sogar geplant, christliche Feiertage zu verbieten.

In Ländern wie Laos oder Vietnam leiden Christen der ethnischen Minderheiten in besonderem Maße, denn sie werden gleich als doppelt »minderwertig« betrachtet. Nicht selten werden sie von ihrem Land verjagt und finden kaum neue Möglichkeiten der Ansiedlung.

Bitte betet, dass
> die Christen trotz großer Benachteiligung ihre Freude nicht verlieren;
> auch die letzten kommunistischen Systeme fallen und
> diese Länder eine große Erweckung erleben.