aktuell gebetsanliegen head de

KW 34 Malediven webseiteMalediven: Nicht für alle ein Paradies

Ein AVC-Mitarbeiter hat die Malediven besucht, um sich ein Bild über die Situation der Christen zu machen. Der Islam im traumhaft schönen Inselstaat Malediven ist sehr radikal. Einheimische Christen sind (noch) kaum auszumachen. Wenige ausländische Gastarbeiter feiern Gottesdienste, sicherheitshalber im Verborgenen. Es ist streng verboten, das Evangelium an Einheimische auf den Malediven weiterzugeben. Wer es trotzdem tut wird im besten Fall sofort des Landes verwiesen oder dann eingesperrt. Einheimische, die zum christlichen Glauben konvertieren, werden hart bestraft. Der äussere exotisch anmutende Schein täuscht. Die Malediven, die kaum vorhandenen einheimischen Christen und die christlich engagierten Gastarbeiter brauchen dringend Gebet.

Wir beten ...
> für Sicherheit der Christen vor Ort,
> um einen guten Start der AVC Projekte,
> für einen Umbruch im Land.